Bücher

Hier finden Sie eine Übersicht der von der STIFTUNG PHOTOGRAPHIE schwarzweiß geförderten Buchpublikationen. Sie haben Die Möglichkeit eine Vorschau anzusehen und können die Bücher auch online erwerben. Die Bestellabwicklung erfolgt über PayPal.

 

Ulrich Wüst | Jahrebuch – Zeichen und Reisen

In diesem Buch versammelt der Berliner Fotograf Ulrich Wüst (geb. 1949) Bilder aus den vergangenen 30 Jahren. Er hat sie an unterschiedlichen Orten aufgenommen, in Berlin, in deutschen Städten und auf Reisen, zumeist in Europa. Ulrich Wüst ist kein Reisefotograf, keine der Fotografien folgte einem Auftrag, Reportage ist nicht sein Metier.Vielmehr sind diese Bilder das visuelle Tagebuch eines Fotografen, der sich seit seinen Anfängen mit Räumen auseinandersetzt, die die Menschen sich für ihre Selbstdarstellung und ihre Lebensäußerungen geschaffen haben. Und es folgt keiner strengen Chronologie, wiewohl es kontinuierlich über die Jahre entstand.
Ulrich Wüst, dessen analytische, strenge Stadtfotografien weithin bekannt geworden sind, zeigt in diesem Tagebuch eine andere, gleichsam lyrisch-assoziative Seite seines Werkes. Subtile Kompositionen scheinbar nichtiger Details, vermeintlich zufällige Beobachtungen an den Peripherien und in den Grauzonen der Städte und im offenen Land sind das Material, mit dem der Fotograf eine oftmals melancholisch anmutende Poetik des Bildnerischen entwickelt. Auch wenn manche der Bilder anmuten, als wären sie dem Inventar von Träumen entnommen, zeigen sie eine fragile Realität jenseits der Gewißheiten und oft mit deutlichen Zeichen des Verfalls.
Wie ein schriftliches Tagebuch kein anderes Kriterium kennt als die subjektive Wahrheit des Autors im Moment des Aufschreibens, sind auch diese Bilder eine intime Art der Verständigung des Fotografen mit sich, seinem Medium und der Gestalt des umgebenden Raumes.Ulrich Wüst fotografiert ausschließlich schwarz-weiß, vermeidet scharfe Kontraste, erfaßt Atmosphärisches in reich differenzierten Grauwerten und Situatives in einer überlegten Gelassenheit des Sehens. Er hat Architektur studiert und war als Stadtplaner tätig, ehe er sich ganz der Fotografie zuwandte, ist also mit der symbolischen wie mit der lebenspraktischen Bedeutung urbaner wie landschaftlicher Situationen und ihrer einzelnen Details vertraut.
Die bildgewordenen Erzählungen dieser Orte sind einerseits historisch, aber mehr noch sind sie sehr aktuell. Die Zeichen von Kultur, Ökonomie und nicht zuletzt auch Politik, die Ulrich Wüst darin sieht und darstellt, bilden einen ästhetisch eindrucksvollen und zugleich beunruhigenden Subtext zum gegenwärtigen Zustand der Welt.

 

Wuest-COVER
Format: 21 x 28 cm
129 Abb. in Duplex
auf 96 Seiten
Einband: Hartcover, Bezug Surbalin quarzgrau mit Blindprägung und Heißfolienprägung.






 


Martin Kulinna | Hinter den sieben Bergen…

In Rumänien wird die Maramures gern als lebendiges Museum bezeichnet. Wenn das so ist, dann muss Martin Kulinna die Karpartenregion außerhalb der offiziellen Öffnungszeiten heimgesucht haben. Zeigen seine Schwarzweißaufnahmen doch weitaus mehr als herausgeputzte Dörfer und Bergbauern im pittoresken Sonntagsstaat. Aus den Maramures-Bildern Kulinnas spricht der über Jahrhunderte gereifte Geist eines der letzten ursprünglichen Landstriche Europas.

 

Kulinna-Rumaenien_COVER
Format: 24,00 × 26,00 cm
Seiten: 96
Abbildungen: 79 s/w Abbildungen
Art des Cover: Hardcover, gebunden, mit Schutzumschlag
Sprachen: Deutsch | Englisch | Rumänisch






 


Martin Kulinna | Kuba

So viel steht fest: Auf Dauer wird sich auch Kuba nicht mehr dem Zugriff nordamerikanischer Fastfood-Ketten und Softdrink-Konzerne entziehen können. Offen bliebt nur, ob ihre sattsam bekannten Logos dann neben den alten Che-Porträts leuchten oder gleich an ihrer statt. Doch egal, ob der Anschluss der Insel ans Reich der westlichen Konsumkultur von Miami aus gesteuert oder nach Pekinger Muster erfolgt, ihr Gesicht wird nicht mehr dasselbe sein. Nach Bildern, wie sie Martin Kulinna hier noch 2011 und 2012 fand, wird man dann vergeblich suchen. Auch das macht die Aufnahmen so wertvoll und stimmt melancholisch, egal ob man den Lauf der Geschichte bedauert oder beklatscht.

 

Kulinna-Kuba_COVER
Format: 21,00 × 23,00 cm
Seiten: 72
Abbildungen: 59 duplex Abbildungen
Art des Cover: Hardcover, gebunden, mit Schutzumschlag
Sprachen: Deutsch | Englisch | Spanisch