Journal

In Erinnerung an die „Edition Photothek“ erscheint die in Heftform editierte Reihe PHOTOGRAPHIE schwarzweiß Journal mit ausschließlich analogen schwarzweiß Photographien. Jedes Journal zeigt ein Thema, oder stellt das Werk eines Photographen vor. Großen Wert wird auf Gestaltung, verwendetes Material und den Druck(Dupelx-Ton) gelegt. So bleibt die analoge Photographie im Jetzt.

No1 Christian Klant – Wet Plate Porträts

Inne halten– in zweierlei Hinsicht, das sind die im Wet Plate Verfahren (analoges Photoverfahren) hergestellten Porträts von Christian Klant aus Berlin. Zum einen bei der Herstellung wird von den porträtierten Menschen und dem Photographen Konzentration und stillhalten verlangt (das Verfahren benötigt lange Belichtungszeiten). Zum anderen kann der Betrachter der Photos innehalten und auf eine für ihn persönliche Entdeckungsreise gehen.

Einband_JOURNAL_No1-Klant

Format: 16,5 x 23 cm
27 Abb. in Duplex
auf 32 Seiten
Einband: Softcover.







 

No2 Bilder einer Anstalt/Ueckermünde

Am 1. Oktober 1875 wird die Provinzial-Irrenanstalt Ueckermünde eröffnet. Anhand historischer Photographien (1890-80er Jahre) wird die Anstaltsgeschichte gezeigt. Der Wandel während dieser Zeit in der Haltung von Ärzten, Pflegern und Schwestern vor dem Fotoapparat und auch des Fotografierenden wird in den Photographien deutlich.

Einband_JOURNAL_No2Anstalt

Format: 23 x 16,5 cm
27 Abb. in Duplex
auf 32 Seiten
Einband: Softcover.